Jede Menge Schätze wurden auf dem Sinnflut-Festival gehoben

Zum zehnten Mal veranstaltete die Raiffeisenbank Erding die Schatzsuche auf dem Sinnflutgelände. Innerhalb von zehn Tagen wurde der Sandhaufen einmal umgegraben und die 200 Schatztruhen
zur Raiffeisenbank in Altenerding gebracht. Dort wurden die Preise wie Schweinsteiger-Autogramme, Fußbälle, Wasserpistolen, Rucksäcke und Radiogeräte an die Kinder verteilt.

Foto: Thomas Wollschläger, Geschäftsstellenleiter der Geschäftsstelle Altenerding, verteilte die Schätze und fand viele zufriedene Schatzsucher aus den ganzen Landkreis Erding.

Soziale Netzwerke