Geld rollt für einen guten Zweck

Erding, 6. März 2013

Erding – Premiere: Geld muss rollen und Geld spenden soll Spaß machen. Das hat sich die Bereitschaft des BRK-Kreisverbandes Erding gedacht, als sie sich für den Kauf eines Spendentrichters entschieden hat. Vor wenigen Tagen hat die Reise des Spendentrichters in der Hauptgeschäftsstelle der Raiffeisenbank in Altenerding begonnen und wird seinen Platz im Laufe des Jahres immer wieder wechseln und bei Unternehmen in Erding und im Landkreis stehen. Max Gotz, Vorstandsvorsitzender des BRK Erding und Oberbürgermeister der Stadt, gibt den Startschuss dazu.

„Eins, zwei, drei" – BRK-Vorstandsvorsitzender Max Gotz und Raiffeisenbank-Vorstand Helmut Daschinger lassen auf Kommando jeweils ein 50-Cent-Stück in die Führung des Spendentrichters fallen, fast synchron rollen die Geldstücke den Trichter hinunter, begegnen sich zwar, berühren sich aber nicht und fallen mit einem „pling" in das Trichterloch. Immer und immer wieder schallt das Kommando durch die Halle der Raiffeisenbank in Altenerding, immer und immer wieder rollen die Münzen. „Das macht richtig Spaß", merkt BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden an und fordert Kreisbereitschaftsleiter Dieter Pfanzelt zum Duell auf. Unermüdlich kreisen die Münzen durch den Trichter und das ist gut so. Denn: Dieter Pfanzelt erhofft sich mit dieser Aktion Spendengelder für die ehrenamtliche Arbeit der Sanitätsbereitschaft, deren ehrenamtliche Mitglieder bei Sanitätsdiensten, aber auch bei Katastrophen oder gar im Rettungsdienst für Menschen einstehen. Jüngste Aktion war beispielsweise das Aufstellen der Feldbetten am Flughafen München für „gestrandete" Passagiere.

Die Sanitätsbereitschaft des BRK Kreisverbandes Erding ist auf Spendengelder angewiesen für viele kleine und große Aufgaben, beispielsweise um die Autos des Katastrophenschutzes zu erhalten, für den Kauf von Feldbetten oder für Einsatzkleidung. Jede Münze und sei sie auch noch so klein, rollt für einen guten Zweck durch den Trichter.

Auf dem Foto v.l.: Dieter Pfanzelt, Helmut Daschinger, Gisela van der Heijden, Max Gotz

Text und Foto: Danuta Göppert