Die Kunst, Vermögen im Niedrigzinsumfeld anzulegen

Informationsabend am 07.04.2016

Kundenveranstaltung der Raiffeisenbank Erding bei der GEWO Hörlkofen

Hörlkofen - Am 7. April lud die Raiffeisenbank Erding zu einer Kundenveranstaltung in den Betriebsstätten der Firma GEWO Feinmechanik GmbH in Hörlkofen ein. Nach der Firmenvorstellung durch den Geschäftsführer und Gründer der GEWO, Georg Woitzik, und einer Führung durch die Werkshallen fand man sich im vorbereiteten Saal zu einem Vortrag von Norbert Faller, Fondsmanager der Union Investment ein.

Der studierte Betriebswirt bringt jahrelange Erfahrungen aus der Anlageberatung mit. Im Laufe seiner Karriere spezialisierte er sich auf die internationale Aktienanlage. Seine Erfahrungen bringt er seit 1995 als Portfoliomanager ein. Er weiß, was Sie als Kunde wünschen: Die Kunst, Vermögen anzulegen. Seine Kunst ist, Sie zu informieren und zu begeistern.

Nach Meinung von Faller spielt aktuell der Ölpreis eine besonders wichtige Rolle zur Bewertung der weltweiten Aktien. In den Vereinigten Staaten beispielsweise haben die Bürger allein durch den starken Rückgang des Barrel-Preises etwa 150 Euro monatlich mehr zur Verfügung. Dieses ersparte Geld werde nach Meinung von Norbert Faller besonders in den Konsum von Kleidung und Schuhen, sowie in Restaurantbesuche investiert.

In Europa sei die Ersparnis nicht so hoch, trotzdem ersparen sich die Bürger durchschnittlich etwa 50 Euro monatlich durch den günstigen Ölpreis. Auch hier werde das Geld anderweitig investiert, so zum Beispiel in Sportartikel. So habe zum Beispiel Adidas deswegen und auch aufgrund der bevorstehenden Fußball EM und deren Produktvermarktung gute Aussichten für das Jahr 2016.

Die Investitionszukunft sieht der Portfoliomanager im Raum Südeuropa und Nordamerika. Eher schwierig und bedenklich seien Investitionen in Russland, Brasilien und weiteren Schwellenländern.

Somit schloss Faller einen rundum gelungenen Abend, der für alle Gäste äußerst informativ war.